Home News Abo Bücher eBooks Veranstaltungen Berater-Magazin Datenbank
Logo ruw-online
Logo ruw-online
 
 
BB 2014, 153
Krismanek, Markus und Kol, Sothearith 
Krismanek, Markus und Kol, Sothearith
"Genussrechtefonds" aus Liechtenstein - Alternativer Investmentfonds für deutsche Anleger und Anbieter?

AIFM-Richtlinie, AIFMG, AIFMG/KAGB/VermAnlG, Alternativer Investmentfonds, Aufsichtsrecht, EU-Passport, Genussrechtefonds, KAGB/VermAnlG, Kapitalmarktrecht, Liechtenstein, Qualifikation, Rechtsformen, Vertrieb in EU, liechtensteinischer Genussrechtefonds, Übernahme in EWR

BB 2014, 153 (Heft 4)
"Visus, tactus, gustus in te fallitur" - einst durch Thomas von Aquin formuliert, könnte dieser Satz heutzutage in freilich rein säkularer Hinsicht auch Bedeutung für so manche mögliche Rechtsform eines Alternativen Investmentfonds im Fürstentum Liechtenstein erlangen. Während Genussrechtsbeteiligungen im Fondsbereich in Deutschland nicht ungewöhnlich sind, ist dies in Liechtenstein noch nicht der Fall. Die "faktische Freigabe" der Rechtsformen für Fondsvehikel (z. B. die private Stiftung) in Liechtenstein schafft jedoch neue Opportunitäten bei grenzüberschreitenden Fondsstrukturen im Verhältnis zu Deutschland, bei denen - auf deutscher Seite - Genussrechtsbeteiligungen wiederum aufsichts- und steuerrechtlich von besonderem Interesse sein können.

Sehr geehrter Leser,

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet. Bitte loggen Sie sich ein, um das Dokument der Zeitschrift Betriebs-Berater zu lesen.
zum Login

Sind Sie bereits Leser der Zeitschrift und möchten Sie auch die R&W-Online Datenbank dieser Zeitschrift nutzen, dann können Sie die Zeitschrift sofort freischalten.

Bestellen Sie ein Abonnement für die Zeitschrift Betriebs-Berater, um die R&W-Online Datenbank dieser Zeitschrift zu nutzen. Abonnement abschließen.

 
stats