Home Newsletter Datenbank News Berater-Magazin Abo Bücher eBooks Veranstaltungen Corona Rechtsinformation
Logo ruw-online
Logo ruw-online
Suchmodus: genau  
 
 
BB 2010, 1192
Jebens, Carsten Thomas 
Jebens, Carsten Thomas
Ausgliederung wesentlicher Betriebsgrundlagen im Vorfeld der Umwandlung - Grenzen der Gesamtplan-Doktrin

Ausgliederung, Ausgliederung wesentlicher Betriebsgrundlagen, Betriebsgrundlage, Gesamtplan-Rechtsprechung, Gesamtplan-Rechtsprechung nicht anwendbar, Umwandlungsteuer, Wesentliche Betriebsgrundlage, wesentliche

BB 2010, 1192 (Heft 20)
Werden im Vorfeld einer Einbringung/Umwandlung nach den §§ 20, 24 UmwStG Auslagerungen funktional wesentlicher Betriebsgrundlagen vorgenommen, sieht die Finanzverwaltung hierin einen Missbrauch i. S. v. § 42 AO, der sie zur Anwendung der Gesamtplan-Doktrin berechtigt. Mit deren Hilfe errichtet sie die Fiktion, dass das ausgelagerte Vermögen auch noch im Zeitpunkt der Umwandlung zu dem einzubringenden Vermögen gehört; mit der Folge, dass die wesentlichen Betriebsgrundlagen eben nicht eingebracht sind, womit der Anspruch auf Steuerneutralität der Umwandlung entfällt. In seinem Urteil vom 25.11.2009 - I R 72/08 widerspricht der BFH dieser jahrzehntelang geübten Handhabung, so dass bis zum Umwandlungsbeschluss Auslagerungen auch funktional wesentlicher Betriebsgrundlagen unschädlich für die Steuerneutralität der Umwandlung sind. Hiermit beschäftigt sich der nachstehende Beitrag.

Sehr geehrter Leser,

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet. Bitte loggen Sie sich ein, um das Dokument der Zeitschrift Betriebs-Berater zu lesen.
zum Login

Sind Sie bereits Leser der Zeitschrift und möchten Sie auch die R&W-Online Datenbank dieser Zeitschrift nutzen, dann können Sie die Zeitschrift sofort freischalten.

Bestellen Sie ein Abonnement für die Zeitschrift Betriebs-Berater, um die R&W-Online Datenbank dieser Zeitschrift zu nutzen. Abonnement abschließen.

 
stats