Home Newsletter Datenbank News Berater-Magazin Abo Bücher Veranstaltungen Corona Rechtsinformation
Logo ruw-online
Logo ruw-online
Suchmodus: genau  
 
 
RIW 2001, 720
 
OFD Frankfurt a. M.
Algerische Steuer »Retenue Impôt sur Salaire« entspricht der deutschen Einkommensteuer (§ 34c Abs. 1 EStG)
OFD Frankfurt/Main, Schreiben vom 19. Juni 2001 - S 2293 A - 38 - St II 22
RIW 2001, 720 (Heft 9)
Bezugnahme: HMdF-Erlass vom 28. 5. 2001 - S 2293 A - 52 - II B 12Zur Frage, ob es sich bei der algerischen Steuer »Retenue Impôt sur Salaire« um eine Steuer handelt, die der deutschen Einkommensteuer entspricht, wird gebeten, folgende Auffassung zu vertreten:Bei der algerischen Steuer »Retenue Impôt sur Salaire« handelt es sich um einen Quellensteuereinbehalt auf Einkünfte aus nicht selbstständiger Arbeit (vergleichbar der deutschen Lohnsteuer) und damit um eine besondere Erhebungsform der algerischen Einkommensteuer (Impôt sur le Revenu Global). Die »Retenue Impôt sur Salaire« kann somit als eine der deutschen Einkommensteuer vergleichbare Steuer anerkannt werden.Ergänzend wird zu den derzeit im »Verzeichnis ausländischer Steuern, die der deutschen Einkommensteuer entsprechen« (Anlage 8 zu § 34c EStG) enthaltenen algerischen Steuern Folgendes mitgeteilt: Ab dem 1. 1. 1992 hat Algerien auf ein System der synthetischen Einkommen- und Körperschaftsteuer umgestellt. Seither werden die Einkünfte nicht mehr getrennt nach den einzelnen Einkunftsarten, von mehreren Steuern mit unterschiedlichen Tarifen erfasst, sondern von jeweils einer einheitlichen Steuer auf das Gesamteinkommen natürlicher bzw. juristischer Personen. Die neue Einkommensteuer natürlicher Personen (Impôt sur le Revenu Global) hat einen progressiven Tarif mit einem Spitzensteuersatz von 40 v. H. Die neue Körperschaftsteuer (Impôt sur le Bénéfices des Sociétés) hat einen Proportionaltarif von 30 v. H. (mit mehreren Sondersätzen). In diese beiden neuen Steuern auf das Gesamteinkommen natürlicher und juristischer Personen sind alle bisherigen Steuern auf einzelne Einkunftsarten aufgegangen. Die bisher im »Verzeichnis ausländischer Steuern, die der deutschen Einkommensteuer entsprechen« enthaltenen algerischen Steuern gibt es nicht mehr.

Sehr geehrter Leser,

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet. Bitte loggen Sie sich ein, um das Dokument der Zeitschrift Recht der internationalen Wirtschaft zu lesen.
zum Login

Sind Sie bereits Leser der Zeitschrift und möchten Sie auch die R&W-Online Datenbank dieser Zeitschrift nutzen, dann können Sie die Zeitschrift sofort freischalten.

Bestellen Sie ein Abonnement für die Zeitschrift Recht der internationalen Wirtschaft, um die R&W-Online Datenbank dieser Zeitschrift zu nutzen. Abonnement abschließen.

 
stats