Home Newsletter Datenbank News Berater-Magazin Abo Bücher Veranstaltungen Corona Rechtsinformation
Logo ruw-online
Logo ruw-online
Suchmodus: genau  
 
 
RIW 1994, 802
 
FinMin. Brandenburg
Ausschüttungsbedingte Teilwertabschreibung
FinMin. Brandenburg, Schreiben vom 19. Juli 1994 - 35 - S 2807 - 1/94
RIW 1994, 802 (Heft 9)
»Nach Abschnitt 76 Abs. 34 S. 2 KStR 1990 liegt eine ausschüttungsbedingte Teilwertabschreibung im Sinne des § 26 Abs. 8 KStG 1991 bzw. § 8 b Abs. 6 KStG 1994 nur vor, wenn diese auf Ausschüttungen zurückzuführen ist, die die im Zeitpunkt des Beteiligungserwerbs vorhandenen stillen Reserven und offenen Rücklagen betreffen.Durch die Regelung des § 26 Abs. 7 bzw. § 8 b Abs. 6 KStG soll sichergestellt werden, daß neben den durch das KStG oder die Doppelbesteuerungsabkommen gewährten Vergünstigungen, insbesondere der Steuerfreistellung von Schachteldividenden, für Gewinnausschüttungen einer ausländischen Gesellschaft keine zusätzliche ausschüttungsbedingte Gewinnminderung durch eine Teilwertabschreibung eintritt. Dieses Verbot gilt nicht nur für die Ausschüttung 'gekaufter' Rücklagen, sondern auch für nachträgliche Änderungen des Beteiligungsansatzes, insbesondere durch verdeckte Einlagen. Die verdeckte Einlage hat insoweit den Charakter eines Ersatztatbestandes.Dieser Erlaß ergeht im Einvernehmen mit dem Bundesministerium der Finanzen und den obersten Finanzbehörden der Länder.«

Sehr geehrter Leser,

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet. Bitte loggen Sie sich ein, um das Dokument der Zeitschrift Recht der internationalen Wirtschaft zu lesen.
zum Login

Sind Sie bereits Leser der Zeitschrift und möchten Sie auch die R&W-Online Datenbank dieser Zeitschrift nutzen, dann können Sie die Zeitschrift sofort freischalten.

Bestellen Sie ein Abonnement für die Zeitschrift Recht der internationalen Wirtschaft, um die R&W-Online Datenbank dieser Zeitschrift zu nutzen. Abonnement abschließen.

 
stats