R&W Betriebs-Berater Datenbank Berater-Magazin Bücher Abo Veranstaltungen
Logo ruw-online
Logo ruw-online
Suchmodus: genau  
 
 
WRP 2012, 1280
OLG Dresden 
Wettbewerbsrecht: Starkstrombetriebener Durchlauferhitzer (Urteil vom 24.07.2012, 14 U 319/12)

§ 5 a Abs. 2 UWG knüpft nicht an einen Irreführungstatbestand an, sondern beschreibt das Vorenthalten wesentlicher Informationen als eigenständigen Unlauterkeitstatbestand. Das Gesetz vermutet unwiderleglich, dass die Informationspflichtverletzung beim Kunden zu einer Fehlvorstellung führt und dass diese Fehlvorstellung sich auf die zu treffende Entscheidung auswirken kann.

OLG Dresden, WRP 2012, 1280-1282 (Urteil vom 24.07.2012, 14 U 319/12)

Sehr geehrter Leser,

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet. Bitte loggen Sie sich ein, um das Dokument der Zeitschrift Wettbewerb in Recht und Praxis zu lesen.
zum Login

Sind Sie bereits Leser der Zeitschrift und möchten Sie auch die R&W-Online Datenbank dieser Zeitschrift nutzen, dann können Sie die Zeitschrift sofort freischalten.

Bestellen Sie ein Abonnement für die Zeitschrift Wettbewerb in Recht und Praxis, um die R&W-Online Datenbank dieser Zeitschrift zu nutzen. Abonnement abschließen.

 
stats