Home Newsletter Datenbank News Berater-Magazin Abo Bücher eBooks Veranstaltungen Corona Rechtsinformation
Logo ruw-online
Logo ruw-online
Suchmodus: genau  
 
 
WRP 2015, 893
OLG Karlsruhe 
Wettbewerbsrecht: Empfehlung eines Prominenten (Urteil vom 08.04.2015, 6 U 66/13)

Dem Tatbestandsmerkmal der Empfehlung darf bei der Werbung mit Prominenten kein Erfordernis konkreter Handlungsanweisungen entnommen werden. Auch der eher abstrakte Aufruf zum verantwortungsvollen Umgang mit der eigenen Gesundheit kann in den Augen des Verbrauchers eine Empfehlung des beworbenen Arzneimittels durch den Prominenten darstellen. (Leitsätze der Wettbewerbszentrale)

OLG Karlsruhe, WRP 2015, 893-897 (Urteil vom 08.04.2015, 6 U 66/13)

Sehr geehrter Leser,

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet. Bitte loggen Sie sich ein, um das Dokument der Zeitschrift Wettbewerb in Recht und Praxis zu lesen.
zum Login

Sind Sie bereits Leser der Zeitschrift und möchten Sie auch die R&W-Online Datenbank dieser Zeitschrift nutzen, dann können Sie die Zeitschrift sofort freischalten.

Bestellen Sie ein Abonnement für die Zeitschrift Wettbewerb in Recht und Praxis, um die R&W-Online Datenbank dieser Zeitschrift zu nutzen. Abonnement abschließen.

 
stats