R&W Betriebs-Berater Datenbank Berater-Magazin Bücher Abo Veranstaltungen
Logo ruw-online
Logo ruw-online
Suchmodus: genau  
 
 
WRP 2015, 1278
LG Frankfurt a. M. 
Wettbewerbsrecht/Verfahrensrecht: Einhaltung einer Unterlassungsverpflichtung (Beschluss vom 24.06.2015, 3-08 O 106/14)

Der Unterlassungsschuldner muss alles tun, was im konkreten Fall erforderlich und zumutbar ist, um zukünftige Verstöße gegen ein Unterlassungsgebot zu verhindern. Dazu gehört es auch ggf. auf Dritte einzuwirken, damit diese die beanstandete Werbung von ihrer Website nehmen. (Leitsätze der Wettbewerbszentrale)

LG Frankfurt a. M., WRP 2015, 1278 (Beschluss vom 24.06.2015, 3-08 O 106/14)

Sehr geehrter Leser,

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet. Bitte loggen Sie sich ein, um das Dokument der Zeitschrift Wettbewerb in Recht und Praxis zu lesen.
zum Login

Sind Sie bereits Leser der Zeitschrift und möchten Sie auch die R&W-Online Datenbank dieser Zeitschrift nutzen, dann können Sie die Zeitschrift sofort freischalten.

Bestellen Sie ein Abonnement für die Zeitschrift Wettbewerb in Recht und Praxis, um die R&W-Online Datenbank dieser Zeitschrift zu nutzen. Abonnement abschließen.

 
stats