R&W Betriebs-Berater Datenbank Berater-Magazin Bücher Abo Veranstaltungen
Logo ruw-online
Logo ruw-online
Suchmodus: genau  
 
 
BB 2014, 2632
Podewils, Felix 
Podewils, Felix
Die Geschäftsführerhaftung in der Personengesellschaft

Darlegungs- und Beweislast, Geschäftsfüher, Geschäftsführerhaftung, Haftung, Personengesellschaft, Pflichtverletzung, Präklusion, Verschuldensmaßstab, Verzicht

BB 2014, 2632 (Heft 44)
Die Haftung der organschaftlichen Geschäftsleiter für Pflichtverletzungen wird bislang überwiegend im Kapitalgesellschaftsrecht diskutiert. Dessen ungeachtet werden nach wie vor viele große Unternehmen in der Rechtsform einer Personengesellschaft betrieben, namentlich Familiengesellschaften. Die Rechtsform der Personengesellschaft beruht zum Teil auf steuerlichen Gründen, zum Teil auf geringeren Publizitätspflichten, teilweise auch auf der größeren Flexibilität des Personengesellschaftsrechts, ist aber nicht selten im Unternehmen einfach historisch entstanden und beibehalten worden. Der nachfolgende Beitrag bezieht sich vor allem auf unternehmenstragende Personengesellschaften und beleuchtet Gemeinsamkeiten wie Unterschiede zum Kapitalgesellschaftsrecht. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Frage, ob und ggf. unter welchen Voraussetzungen von der Verfolgung eines grundsätzlich bestehenden Haftungsanspruchs abgesehen werden kann.

Sehr geehrter Leser,

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet. Bitte loggen Sie sich ein, um das Dokument der Zeitschrift Betriebs-Berater zu lesen.
zum Login

Sind Sie bereits Leser der Zeitschrift und möchten Sie auch die R&W-Online Datenbank dieser Zeitschrift nutzen, dann können Sie die Zeitschrift sofort freischalten.

Bestellen Sie ein Abonnement für die Zeitschrift Betriebs-Berater, um die R&W-Online Datenbank dieser Zeitschrift zu nutzen. Abonnement abschließen.

 
stats