R&W Betriebs-Berater Datenbank Berater-Magazin Bücher Abo Veranstaltungen
Logo ruw-online
Logo ruw-online
Suchmodus: genau  
 
 
Die Gesetzliche Krankenversicherung (2017), S. 5 
Inhalt 
Horst Marburger 

5 Inhalt

Abkürzungen

Das Wichtigste in Kürze

I.Die Gesetzliche Krankenversicherung als Teil der Sozialversicherung

II.Versicherungspflicht

1.Personenkreis

2.Beschäftigung

3.Anfrageverfahren

4.Wertguthaben

III.Versicherungsfreiheit und Befreiung von der Versicherungspflicht

5.Überschreiten der Jahresarbeitsentgeltgrenze

6.Geringfügige Beschäftigung

7.Gesetzlich vorgesehene Versicherungsfreiheit in anderen Fällen

8.Befreiung von der Versicherungspflicht

IV.Freiwillige Versicherung

9.Ausgeschiedene Mitglieder

10.Rückkehr aus dem Ausland

11.Familienversicherte

12.Schwerbehinderte Menschen

13.Weitere Personengruppen

V.Familienversicherung

14.Personenkreis

15.Dauer des Anspruchs aus der Familienversicherung

VI.Wahlrechte

16.Mögliche Krankenkassen

17.Ausübung des Wahlrechts

VII.Beginn und Ende sowie Erhaltung der Mitgliedschaft

18.Beginn der Mitgliedschaft

19.Ende der Mitgliedschaft

20.Erhaltung der Mitgliedschaft

VIII.Meldewesen

21.Die Meldepflichten der Arbeitgeber

22.Weitere Aufgaben der Krankenkassen im Zusammenhang mit dem Meldewesen

23.Meldepflichten anderer Stellen

24.Meldungen für die steuerliche Berücksichtigung von Beiträgen zur Kranken- und Pflegeversicherung

25.Verdienstbescheinigung

IX.Beiträge

26.Beitragssätze

27.Zusatzbeiträge

28.Beitragsbemessungsgrundlagen

29.Zahlungspflichtige

30.Beitragsfreiheit

31.Beitragszuschuss des Arbeitgebers

X.Leistungen

32.Leistungsgrundsätze

33.Die Leistungen im Einzelnen

34.Auftragsleistungen

XI.Wahltarife

XII.Private Krankenversicherung

35.Basistarif in der privaten Krankenversicherung

XIII.Widerspruchs- und Sozialgerichtsverfahren

Sachregister