Home Newsletter Datenbank News Berater-Magazin Abo Bücher Veranstaltungen Corona Rechtsinformation
Logo ruw-online
Logo ruw-online
Suchmodus: genau  
 
 
EWS 2021, 35
Lohn/Penners 
Der Klägergerichtsstand nach Art. 7 Nr. 2 EuGVVO

Die Entscheidung des EuGH in der Rechtssache C-343/19 betrifft die Anknüpfung des Deliktsgerichtsstands aus Art. 7 Nr. 2 EuGVVO bei einer Erwerbskette, an der der täuschende Täter nicht unmittelbar als Partei beteiligt ist. Die Bestimmung des insoweit maßgeblichen Erfolgsorts erscheint in dogmatischer Hinsicht kritikwürdig: In Abgrenzung vom reinen Vermögensschaden ordnet das Urteil zunächst den Schaden aus dem Erwerb eines mit einer Abgasmanipulationseinrichtung versehenen Fahrzeugs als “sachgutsbezogen” ein. …

Lohn/Penners, EWS 2021, 35-38

Sehr geehrter Leser,

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet. Bitte loggen Sie sich ein, um das Dokument der Zeitschrift Europäisches Wirtschafts- und Steuerrecht zu lesen.
zum Login

Sind Sie bereits Leser der Zeitschrift und möchten Sie auch die R&W-Online Datenbank dieser Zeitschrift nutzen, dann können Sie die Zeitschrift sofort freischalten.

Bestellen Sie ein Abonnement für die Zeitschrift Europäisches Wirtschafts- und Steuerrecht, um die R&W-Online Datenbank dieser Zeitschrift zu nutzen. Abonnement abschließen.

 
stats