R&W Betriebs-Berater Datenbank Berater-Magazin Bücher Abo Veranstaltungen
Logo ruw-online
Logo ruw-online
Suchmodus: genau  
 
 
RdF 2021, 292
Hasbach 
“Tatsächliche Veräußerung” i. S. d. InvStG – keine Besteuerung von Gewinnen aus fiktiven Veräußerungen bei Umwandlungen und Einbringungen

Mit § 22 Abs. 1, § 56 Abs. 2 S. 1 InvStG enthält das Investmentsteuergesetz zwei Veräußerungsfiktionen, bei denen der Gewinn aus der fiktiven Veräußerung nicht sofort, sondern erst bei “tatsächlicher Veräußerung” der Investmentanteile bzw. Alt-Anteile zu versteuern ist. Nach Auffassung der Finanzverwaltung sollen Umwandlungen und Einbringungen i. S. d. Umwandlungssteuergesetzes auf der Ebene des übertragenden Rechtsträgers Veräußerungsvorgänge darstellen. …

Hasbach, RdF 2021, 292-297

Sehr geehrter Leser,

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet. Bitte loggen Sie sich ein, um das Dokument der Zeitschrift Recht der Finanzinstrumente zu lesen.
zum Login

Sind Sie bereits Leser der Zeitschrift und möchten Sie auch die R&W-Online Datenbank dieser Zeitschrift nutzen, dann können Sie die Zeitschrift sofort freischalten.

Bestellen Sie ein Abonnement für die Zeitschrift Recht der Finanzinstrumente, um die R&W-Online Datenbank dieser Zeitschrift zu nutzen. Abonnement abschließen.

 
stats