Home Newsletter Datenbank News Berater-Magazin Abo Bücher eBooks Veranstaltungen Corona Rechtsinformation
Logo ruw-online
Logo ruw-online
Suchmodus: genau  
 
 
WRP 2020, 1340
OLG Hamm 
Wettbewerbsrecht: Haarsprechstunde (Beschluss vom 05.05.2020, I-4 U 13/20)

Verwendet ein Friseur in seiner Werbung eine Vielzahl von Begrifflichkeiten aus dem medizinischen Bereich wie etwa „Sprechstunde“, „Diagnose“ oder „Anamnese“, so wird der irreführende Eindruck erweckt, er biete andere Dienstleistungen als ein Friseur an. (Leitsatz der Wettbewerbszentrale)

OLG Hamm, WRP 2020, 1340-1341 (Beschluss vom 05.05.2020, I-4 U 13/20)

Sehr geehrter Leser,

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet. Bitte loggen Sie sich ein, um das Dokument der Zeitschrift Wettbewerb in Recht und Praxis zu lesen.
zum Login

Sind Sie bereits Leser der Zeitschrift und möchten Sie auch die R&W-Online Datenbank dieser Zeitschrift nutzen, dann können Sie die Zeitschrift sofort freischalten.

Bestellen Sie ein Abonnement für die Zeitschrift Wettbewerb in Recht und Praxis, um die R&W-Online Datenbank dieser Zeitschrift zu nutzen. Abonnement abschließen.

 
stats