R&W Betriebs-Berater Datenbank Berater-Magazin Bücher Abo Veranstaltungen
Logo ruw-online
Logo ruw-online
Suchmodus: genau  
 
 
ZFWG 2021, 520
OVG Nordrhein-Westfalen 
Mögliche Insolvenz des Betreibers bei Spielhallenschließung begründet keinen Härtefall (Beschluss vom 28.05.2021, 4 A 1938/20)

Die Tatsache, dass im Fall der Schließung einer Spielhalle wegen Verstoßes gegen das Verbundverbot wirtschaftliche Einbußen des Spielhallenbetreibers bis hin zur möglichen Insolvenz durch den Betrieb nur noch einer Spielhalle entstehen würden, kann für sich genommen keine unbillige Härte begründen. Derartige wirtschaftliche Einbußen sind grundsätzlich vom Gesetzgeber in Kauf genommen worden.

OVG Nordrhein-Westfalen, ZfWG 2021, 520 (Beschluss vom 28.05.2021, 4 A 1938/20)

Sehr geehrter Leser,

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet. Bitte loggen Sie sich ein, um das Dokument der Zeitschrift Zeitschrift für Wett- und Glücksspielrecht zu lesen.
zum Login

Sind Sie bereits Leser der Zeitschrift und möchten Sie auch die R&W-Online Datenbank dieser Zeitschrift nutzen, dann können Sie die Zeitschrift sofort freischalten.

Bestellen Sie ein Abonnement für die Zeitschrift Zeitschrift für Wett- und Glücksspielrecht, um die R&W-Online Datenbank dieser Zeitschrift zu nutzen. Abonnement abschließen.

 
stats