R&W Betriebs-Berater Datenbank Berater-Magazin Bücher Abo Veranstaltungen
Logo ruw-online
Logo ruw-online
Suchmodus: genau  
 
 
ZFWG 2016, 383
VG Augsburg 
Rechtmäßigkeit der Untersagung einer Vermittlung von Live- und Ereigniswetten (Beschluss vom 11.04.2016, Au 5 S 16.377)

Das in § 21 Abs. 4 Sätze 2 und 3 GlüStV geregelte grundsätzliche Verbot von Wetten während eines laufenden Sportereignisses (Live-Wetten) mit der Ausnahme von Sportwetten, die Wetten lediglich auf das Endergebnis sind (Live-Endergebniswetten), ist mit Verfassungs- und Unionsrecht vereinbar.

VG Augsburg, ZfWG 2016, 383 (Beschluss vom 11.04.2016, Au 5 S 16.377)

Sehr geehrter Leser,

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet. Bitte loggen Sie sich ein, um das Dokument der Zeitschrift Zeitschrift für Wett- und Glücksspielrecht zu lesen.
zum Login

Sind Sie bereits Leser der Zeitschrift und möchten Sie auch die R&W-Online Datenbank dieser Zeitschrift nutzen, dann können Sie die Zeitschrift sofort freischalten.

Bestellen Sie ein Abonnement für die Zeitschrift Zeitschrift für Wett- und Glücksspielrecht, um die R&W-Online Datenbank dieser Zeitschrift zu nutzen. Abonnement abschließen.

 
stats